Generalversammlung 2017

Bericht zur Generalversammlung 2017 des Musikvereins Gaiberg 1951 e.V.

 

Am Samstag, den 11.03.2017 fand auf dem Berghof Weinäcker die diesjährige Generalversammlung statt. Thomas Schulz eröffnete als erster Vorstand die Sitzung mit der Begrüßung unserer Gäste: Kreisverbandsdirigent Dennis Nussbeutel, Bürgermeister Klaus Gärtner und Gemeinderat Manfred Müller.

Nach der Totenehrung konnte Sandra Müller als Kassiererin über die Einnahmen und Ausgaben des Kassenbestandes berichten.

Im Anschluss trug Tanja Schulz als Schriftführerin ihren Bericht über das Jahr 2016 vor. Alle Anwesenden konnten das vergangene Jahr mit vielen Highlights wie Vatertagstreffen, Sommertagszug, Gaiberger Kerwe und vielen anderen geselligen Aktionen, Revue passieren lassen.

Als nächstes ergriff Thomas Schulz das Wort. Er dankte der Kapelle für ihr Engagement und lobte insbesondere unsere zwei ehrgeizigen und sehr motivierten Jungmusiker/in. Er verlieh später den Musikern eine Anerkennung für fleißigen Probenbesuch und den aktiven tätigen Mitgliedern Anerkennungen für ihre Mühen.

Jugendleiter Uwe Müller knüpfte, mit dem Überblick der Jugendarbeit, an die Rede von Thomas Schulz an. Aktuell werden 28 Musikschüler beim Musikverein unterrichtet. Die größte Gruppe bildet die Gitarrenabteilung mit 12 Schülern, gefolgt von 7 Schlagzeugschüler, 3 Klarinettenschülerinnen, 1 Saxophon- und 2 Flötenschülerinnen, sowie auch 1 Trompeten- und 2 Keyboardschüler. Er betonte, dass die Blasinstrumente für unseren eigenen Verein, nicht aus den Augen verloren werden sollten.

Auch in den Grußworten unseres Bürgermeisters Klaus Gärtner fand die Jugendarbeit lobende Worte. In seiner Ansprache hebt er hervor, dass das Musizieren nicht nur innerhalb der Gemeinde eine wertvolle Unterstützung bei verschiedenen Veranstaltungen darstellt, sondern auch Verbindungen der Gemeinde nach „Außen“, in andere Gemeinden herbeiführt.

Zuvor ehrte Dennis Nussbeutel die Musiker und Mitglieder. Besonders erwähnenswert ist die 60 jährige Mitgliedschaft von Herrn Erich Schell und die Verleihung der Fördermedaille in Gold mit Diamant für Tanja Schulz.

In diesem Jahr standen Neuwahlen an. Änderungen gab es im Amt der Kassenprüfer. Hier wurde als 2. Prüferin, neben der langjährig amtierenden Barbara Schmitt, neu Gabi Dietzenbach gewählt werden. Als neuer Beisitzer konnte Herr Koch Michael hinzugewonnen werden.

Da keine Wünsche oder Anträge seitens der Anwesenden erfolgten, war die Sitzung beendet und ging in einen geselligen Abend über.

Text:HM